Der Salzgehalt der Bodenlösung ist ein wichtiger Parameter für die Wachstumsbedingungen im Wurzelraum, und hat erheblichen Einfluß auf Wachstum und Gesundheit der Pflanzen. Die einfachste Methode, um den Salzgehalt im Boden zu messen, ist die Messung der elektrischen Leitfähigkeit (EC Wert) des Bodens. Der EC Wert ist mit dem Salzgehalt der Bodenlösung eng korreliert und wird zudem durch die Temperatur und durch die Bodenfeuchtigkeit beeinflusst. Daher ist bei der Messung des EC Wertes immer eine Temperaturkompensation notwendig. Eine direkte Messung im Boden oder Substrat sollte immer bei einer Bodenfeuchtigkeit nahe Feldkapazität durchgeführt werden.

Auch zur Beurteilung von Wasser für Bewässerungszwecke ist der EC Wert ein wichtiger Kennwert. Viele Pflanzenarten können durch zu hohen EC Wert des Bewässerungswassers Schaden nehmen.

Die Kontrolle von Düngelösungen (Stammlösungen) für die Fertigation im geschützten Anbau und Freiland ist eine weitere wichtige Anwendung. Bei der Fertigation sollte der EC Wert regelmäßig überprüft werden, um sicherzustellen, daß alle Pflanzen ausreichend mit Nährstoffen versorgt werden, sich aber auch keine zu hohen Salzgehalte aufbauen.