ech20 programm

FDR oder Capacitance Sensoren messen den Wassergehalt im Boden.

Wir bieten ein umfangreiches Sortiment an volumetrischen Sensoren in unterschiedlichen Bauformen und für unterschiedliche Einsatzzwecke an. FDR Sensoren eignen sich gut für die Integration in zahlreiche, auch firmeneigene Datenerfassungssysteme, da sie ein analoges oder digitales Standardsignal ausgeben. Es sind Sensoren verschiedener Hersteller sowie Handauslesegeräte für diese Sensoren verfügbar.

Funktionsweise FDR

FDR (Frequency Domain Reflectometry) Sensoren messen die dielektrischen Eigenschaften des Bodens zwischen zwei Elektroden kapazitiv. Das Auslesegerät „prüft” zurückkehrende elektromagnetische Wellen auf Abweichungen im Frequenzbereich und bestimmt damit letztlich den Wassergehalt im Boden.

Weitere Informationen zur Messung des Wassergehalts im Boden